Dooy – der Geniale

Seit den nun knapp drei Jahren in denen ich die Schweiz kennenlernen durfte, habe ich erst hier guten Käse und Marmelade schätzen gelernt. Zugegebenermassen fällt es mir ein wenig schwer, mich an die hier typischen drei Hauptmahlzeiten zu gewöhnen.

In meiner Heimat Laos, das an Thailand angrenzt, hat das Essen einen etwas anderen Stellenwert als hier in der Schweiz.

In Laos essen wir den ganzen Tag über. Egal ob für Freunde, Familie oder Nachbarn, es steht immer etwas zum Essen bereit. Ich übertreibe deshalb nicht, wenn ich sage, dass ich praktisch in der Küche aufgewachsen bin. Ich konnte kaum einen Kochlöffel halten, da schaute ich meiner Mutter schon über die Schultern und half wo ich kann. Die traditionellen laotischen Gerichte von meiner Gross- und Urgrossmutter wurden von meiner Mutter an mich weitergegeben. Die Zutaten müssen stets frisch sein und kommen direkt vom Markt oder vom eigenen Feld.

Mit authentischen südostasiatischen Gerichten, aber auch mit eigenen Kreationen mit europäischen Einflüssen, ist es eine Herzensangelegenheit meine Gäste zu bekochen.

MADD-Diversus_Dooy

Es ist eine Herzensangelegenheit meine Gäste zu bekochen!

M.A.D.D. – Diversus